ABSOLVENTINNEN UND ABSOLVENTEN IM PORTRAIT: SALZBURGER UNI-NACHRICHTEN

Der Alumni Club stellt in jeder Ausgabe der Salzburger Uni Nachrichten eine Absolventin / einen Absolventen der breiten Öffentlichkeit vor. Die Uni Nachrichten erscheinen vierteljährlich als Wochenendbeilage zu den Salzburger Nachrichten, österreichweit in einer Auflage von 150.000 Stück.

In dieser Reihe von Alumni-Portraits sind prominente Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Kultur ebenso vertreten, wie junge AkademikerInnen mit ungewöhnlichen Berufszielen oder besonderen wissenschaftlichen Erfolgen. (bisherige Ausgaben: siehe im Menü links)

Auch bedeutende öffentliche Ämter werden und wurden von Alumni der Universität Salzburg ausgeübt. Beispielsweise haben die frühere Außenministerin und EU-Kommisarin Dr. Benita Ferrero-Waldner und die ehemalige Landeshauptfrau von Salzburg, Mag. Gabi Burgstaller, hier Rechtswissenschaften studiert. Gabi Burgstallers Amtsvorgänger als Landeshauptmann, Dr. Franz Schausberger, ist Absolvent der Geisteswissenschaftlichen Fakultät. Er promovierte 1973 in Philosophie. mehr

"wikipedia" informiert über Absoventinnen und Absolventen der Universität Salzburg:


wikipedia Übersichtsseite


Absolvent/inn/en-Portraits in den Salzburger Uni-Nachrichten 2019:

Mag. Konstanze Schäfer, Pressesprecherin des Burgtheaters

Nach zwei Jahrzehnten als Pressesprecherindes Burgtheaters hat Konstanze Schäfer, Germanistik- und Publizistik-Absolventinder Uni Salzburg, viel zu erzählen. Ihre Laufbahn startete sie an der Elisabethbühne.

Schäfer_Juni_2019


MMag.Dr. Magdalena Holztrattner, Direktorin Katholische Sozialakademie

Magdalena Holztrattner wurde 2013 von der Österreichischen Bischofskonferenz zur Direktorin der Katholischen Sozialakademie ernannt und leitet ein zwölfköpfiges Team. Nach vier Jesuiten als Leiter seit der Akademiegründung 1959 ist sie die erste Frau in dieser Funktion. „Unsere Aufgabe ist die Erforschung und Weitergabe der Katholischen Soziallehre."

Holztrattner_März_2019

 

Mag. Mirjam Smend, Modejournalistin und Messeveranstalterin

Sie ist Fashion Revolution Ambassador für München: MirjamSmend, Publizistik-Absolventin der Uni Salzburg und Modejournalistin bei „Vogue“ und„Elle“, hat ein Start-up gegründet, um Fans der High Fashion fürbewussteren Konsum zu begeistern und ist Veranstalterin der „Greenstyle munich“-Modemesse.

Smend_Oktober_2019


Mag. Tobias Pötzelsberger, ORF-Moderator und Innenpolitikreporter

Schon in seiner Diplomarbeit an der Universität Salzburg widmete sich Tobias Pötzelsberger einem politisch brisanten Thema, dem Bawag-Skandalund seinen Folgen für den Gewerkschaftsbund. Als Journalist imORF-Landesstudio berichtete er über die Salzburger Finanzaffäre und diesen Mai war er als „ZiB“-Moderator der Regierungskrise im Dauereinsatz. Der Politikwissenschafter erhielt im November 2019 den Walther-Rode-Preisfür vorbildlich guten Journalismus.

Pötzelsberger_Dezember_2019

 

  • ENGLISH English
  • News
    Durch die Corona-Krise findet die Lehre über E-Learning statt – eine Challenge für die Lernplattform Blackboard. Darum wird jetzt technisch aufgerüstet.
    Welche Herausforderungen hat die Corona-Pandemie für den Journalismus gebracht? Können die Medien das gesteigerte Interesse an ihren Angeboten in nachhaltige (digitale) Geschäftsmodelle überführen?
    CHRISTIAN KRATTENTHALER, Universität Wien, hält im Rahmen der Vortragsreihe „Musik & Mathematik" am Dienstag, 9. Juni 2020, 17 Uhr, einen Online-Vortrag als Webex-Meeting.
    Du suchst nach einem spannenden, interessanten und lehrreichen Masterstudium? Dann bist du im Zentrum für Jüdische Kulturgeschichte genau richtig! Wir freuen uns darauf unser Masterstudium am Montag den 8.Juni 2020 um 17:00 Uhr online vorzustellen.
    „UNInteressant? – Ideen, die unser Leben verbessern“: Unter diesem Motto startet die Österreichische Universitätenkonferenz (uniko) eine Online-Kampagne, an der sich alle 22 öffentlichen Universitäten gemeinsam mit dem Wissenschaftsfonds FWF beteiligen.
    Schlafstörungen gelten als „Volkskrankheit“ und erreichen in Krisenzeiten ihren Höhepunkt. Kerstin Hödlmoser und das Team des Schlaflabors an der Universität Salzburg (Fachbereich Psychologie/CCNS) sind im März einem Aufruf des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung gefolgt, Studierenden Informationen in Form von Kurztexten oder Videobotschaften zur Verfügung zu stellen.
    Die Zielgruppe der virtuellen Workshops des Programms Studieren.Recherchieren an der PLUS sind alle Schüler*innen und Studieninteressierte, die noch Informationen brauchen, um sich für ein Studium/Studienort zu entscheiden. Grundlegend sollen Interessen reflektiert werden, zu denen anschließend recherchiert wird.
    01.09.-12.09.2020, https://ditact.ac.at. Auf Grund der aktuellen Pandemie-Situation finden die ditact_womens IT summer studies der Universität Salzburg eine Woche später als geplant statt und zwar von 01.09.-12.09.2020.. Die meisten Kurse werden online abgehalten.
    Auf Grund der aktuellen Pandemie-Situation haben wir gemeinsam mit dem Rektorat der Universität Salzburg und dem Land Salzburg beschlossen, dass die ditact eine Woche später als geplant beginnt und von 01.09.-12.09.2020 stattfindet.
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    „Solidarität und ethische Verantwortung in Zeiten globaler Herausforderungen – Eine international-vergleichende Studie im Spiegel der Corona-Krise“
    Dienstag, 9. Juni 2020, 17 Uhr - Join Webex-Meeting: https://uni-salzburg.webex.com/uni-salzburg/j.php?MTID=m78aa13739796f21914aecfff67626ea6 Zugangsdaten: Meeting number (access code): 840 389 463 | Meeting password: YeNtSjk3h23
  • Veranstaltungen
  • 10.06.20 Aufleuchten statt Ausbrennen – Hamsterrad oder Karriereleiter – so erkennt man den Unterschied
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg