13.05.2020

Innovation Days 2020: Students in a Creative Sprint - by Katja Hutter, Department of Social Sciences and Economics

After the success of recent years, the Innovation Days of the University of Salzburg will take place for the fourth time and for the virtually for the first time!

Vom 13. bis 15. Mai bringen die Innovation Days 2020 wieder namhafte Unternehmen und Studierende verschiedener Fachrichtungen und Hochschulen zusammen, um gemeinsam Lösungen für praxisrelevante Problemstellungen zu entwickeln. Thema ist die Digitalisierung. Im 48-Stunden-Sprint geht es für die gemischten Teams von einer Idee zur digitalen Innovation bis zum fertigen Prototyp. Mit an Bord sind Firmen wie Interspar oder Sony DADC.

„Innovationen im Hörsaal zu lehren, funktioniert nur begrenzt. Wir können die theoretischen Grundlagen von Innovationsmethoden und Werkzeugen vermitteln, aber die Umsetzung kommt oft zu kurz. Mit den Innovation Days haben wir eine ideale Möglichkeit, Theorie und Praxis zu verbinden und das Wissen in ganz neuer Form zu vertiefen. Innovation im Austausch mit anderen konkret zu entwickeln und ihre Umsetzbarkeit mit reellen Unternehmensbeispielen zu diskutieren, ist eine einzigartige Lernerfahrung“, sagt Katja Hutter, Professorin für Marketing und Innovation an der Universität Salzburg. Sie hat die Innovation Days in Salzburg vor vier Jahren ins Leben gerufen.

80 Studierende machen heuer - ähnlich wie letztes Jahr - mit. Sie kommen von der Universität Salzburg, der FH Salzburg und der TU Wien. Die Teams werden von erfahrenen Coaches unterstützt. Neben Erfahrungen zu kreativem Arbeiten in multidisziplinären Teams aus Wirtschaft, Design und Technik gewinnen die Studierenden vor allem auch Einblicke in die Unternehmenspraxis. Sie können Kontakte knüpfen, Ehre und ECTS sammeln und es gibt auch reelle Gewinne. Das Siegerteam erhält 1000 Euro, die Zweit- und Drittplatzierten 750 bzw. 500 Euro.

Erstmals virtuell 
Corona-bedingt finden die Innovation Days erstmals virtuell statt. „Alles noch nie Ausprobierte ist eine Herausforderung. Aber Ausfallenlassen wäre die langweiligste Alternative“, sagt Katja Hutter, deren Kernthemen in der Forschung - auch als Research Fellow an der Harvard University - die Analyse der sich verändernden Innovationslandschaften und Prozesse der Digitalisierung und Innovation sind. „Wir bleiben agil und innovativ – und passen uns den wechselnden Anforderungen ‚situationselastisch‘ an“, so Frau Hutter.

Auch inhaltlich reagiert das Innovation Days Team auf die Corona-Situation. Es hat eine Challenge vorbereitet, in der es um die „neue Normalität“ im Alltag geht – mit Fokus auf Bildung, Sport und Kultur, Tourismus. „Dies ist auch Teil einer von der Universität ins Leben gerufenen Initiative: Wir möchten unsere Kernkompetenzen und Erkenntnisse aus Forschung und Lehre über einen Wissenstransfer der Gesellschaft und der Wirtschaft zur Verfügung stellen und natürlich auch Ideen, wie wir mithelfen können, Lösungen zu finden“, erläutert die Initiatorin Hutter. Und wer sich für Details dazu interessiert, wirft einfach einen Blick auf: https://plus4salzburg.sbg.ac.at.

Die Autorin Katja Hutter ist auch Vizerektorin für Digitalisierung an der PLUS.

Foto: Universität Salzburg, Innovation Days 2019

 

 

  • News
    The new edition of the journal for practical philosophy is now online, with its finger on the pulse is also takes into account one topic that is shaping us like no other:the Corona pandemic. It is one of the two main focuses of the issue and its considerable scope not only reflects the importance of this topic, but also the real need to reflect philosophically and ethically on the diverse consequences of this pandemic.
    On Monday, 25. January 2021 at 6:00 pm, the online event "Infected Democracy" will take place as part of the course "Change- News in the Context of Politics, Economics and Technology“ under the leadership of Josef Trappel and Stefan Gadringer.
    With the PLUS Talk, a new form of communication was introduced to the Paris Lodron University of Salzburg in 2020. Within the framework of this format members of the rectorate discuss certain key issues with employees of the PLUS, students and public representatives. The discussions take place LIVE and offer participants the opportunity to ask questions on current topics.
    On Wednesday 17th March 2021 PLUS is holding a virtual open day and warmly invites all interested pupils and final year classes offenen. Further information can be found under www.uni-salzburg.at/openday.
    After talks with the ministry and intensive consultation with the deans, the rectorate of the Paris Lodron University of Salzburg has decided that exams should generally only be conducted online at the moment. The following points apply here:
    There are numerous challenges in everyday elementary education, not only in Corona times. The art lies in dealing constructively with challenging situations. The fourth day of elementary education in Salzburg on 22nd January 2021, which will take place in digital form due to the pandemic-related measures, is dedicated to the topic of "Dealing with challenges in a solution-oriented way - competently and safely".
    Dialogue and Liberation in a Digital Future - Place and time: Paris Lodron University Salzburg; 14-16 October 2021 - Contact: markus.maier@stud.sbg.ac.at
    INTERDISCIPLINARY CONGRESS under the leadership of Reinhard Heinisch, Reinhard Klaushofer, Christoph Kühberger and Margit Reiter
    As part of the series „MUSIC & MEDICINE“ the cooperation focus group science and art is organising another online lecture on the 27th January 2021.
    10 am /Online-Matinee with lecture and discussion „Artes“ series with Robert Brennan and Wolf-Dietrich Löhr.
    As part of the series „MUSIC & MEDICINE“ the cooperation focus group science and culture is organising another online lecture on the 3rd February 2021.
    The Law Academy at the University of Salzburg is offering three online seminars in January 2021 on the topics of an update to competition law (antitrust law and UWG) on Friday, 15 January 2021, an update to company law on Friday, 22 January 2021 and an update to warranty law on Friday, 29th January 2021.
    We would like to remind you of the Call for Lectures, which is still open until 28th February. Apply to be a lecturer at the ditact_women‘s IT summer studies, which will take place from the 23rd August.- 04th September 2021 at the University of Salzburg. It is very important to us to also support young female lecturers. E
  • Veranstaltungen
  • 27.01.21 Music, Entrainment and the Mind–Body Connection: Implications for Health and Physical Activity
    28.01.21 Making Art Modern? Views from the Italian Renaissance.
    28.01.21 Kunstgeschichte und Umweltgeschichte im Dialog. Die Darstellung von Wald und Bäumen bei Albrecht Altdorfer und Wolf Huber
    28.01.21 Performing under pressure: Mechanisms and interventions.
  • Alumni Club
  • PRESS
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site