22.11.2017

Sponsionen und Promotionen vom 20.12.2017

Die Universität Salzburg gratuliert ihren Absolventinnen und Absolventen sehr herzlich, die am 20. Dezember 2017 ihre Sponsionen und Promotionen gefeiert haben.

Rechtswissenschaften  

LLB.oec.: Andreas Großpötzl, Neumarkt.

Mag.iur.: Jonathan Huber, Bergheim; Romana Krempl, Judenburg; Birgit Althuber, Kleinarl; Stephan Small, Oberalm; Benedikt Hiebl, Sebastian Hinterdorfer, Salzburg.

LLM.oec.: Roland Hartl LLB.oec., Hannah Mayer LLB.oec., Salzburg.

Dr.iur.: Mag.iur. Jeanine Claudia Von Stehlik MBA, Grünwald.

Kultur-und Gesellschaftswissenschaften  

B.Ed.Univ.: Theresa Neudorfer, Gampern; Johanna Schöppl, Kirchdorf am Inn; Anja Keplinger, Linz.BSc. (Linguistik): Anita Bilke, Bergheim.MSc (Linguistik): Andrea Weiß BA ,BA, Hollabrunn; Thomas Lindner BSc. (Linguistik), Katharina Fritz BSc. (Linguistik), Salzburg.

B.Ed.Univ.: Ines Rosner, Ungenach.BA: Miriam Paulitsch, Hallwang; Mara Dorfmann, Lüsen; Barbara Unterreiner, St. Georgen an der Stiefing; Sabina Hinterberger, Linz; Irma Fejzic, Schwarzach.

Mag.phil.: Peter Holzinger, Gmunden; Simone Ebner, St. Peter am Hart; Sanja Leitner, Neuhofen im Innkreis; Lukas Jahn, 4310; Daniela Anna Haidinger, Leonding; Teresa Alexandra Haslacher, Möllbrücke; Daniel Andreas Schoeppl, Mag.iur. Sophie Thaler, Salzburg; Corinna Gruber, Hüttschlag.Master of Arts Studium: Stephan Weyand BA, Inzell; Silvia Gschößer Bakk.Komm., Ried; David Mühlleitner Bakk.Komm., Magdalena Christine Gärtner Bakk.Komm., Stephanie Müllers BA, Daniela Zapletal BA, Maria Zehner BA, Salzburg; Cornelia Mathe BA, Thalheim b. Wels; Christoph Mödlhamer BA ,BA, Eugendorf.

Dr.phil.: Mag.phil. Sarah Julia Bolter, Ebensee.

Sportwissenschaften  

Mag.rer.nat.: Theresa Pfenig, Wals; Klemens Rössler, Schwanenstadt; Klaus Schneider, Leonding.

MSc Studium: Florian Farnleitner BSc, Salzburg.

Naturwissenschaften  

BSc: Ruben Gerrit Scheuring, D-Östringen.

Mag.rer.nat.: Katharina Grünberger, Puchenau.

MSc Studium: Sarah Weikinger BSc, Strobl; Constantin Blöchl BSc, Linz.

MSc Lehrgang: Sabine Härdtner, Braunau; Natalie Schreitter, München; Mirjam Zanchetta, Oberalm; Mag.phil. Eugen Würz, Salzburg; Claudia Ludwig, Seebruck; Elisabeth Reiter, Seewalchen am Attersee; Dr. Franz Dachs, St. Georgen i. A.; Michaela Schrankl, Traunstein; Karin Altendorfer, Zell am See.

Dr.rer.nat.: Mag.rer.nat. Claudio Landerer Bakk.rer.nat, Imst; Lorenz Stock BSc., MSc., Anif; Giada Scantamburlo MA, Salzburg.

Katholisch-Theologische Wissenschaften

BA: Magdalena Jahn, 4310.

Mag. G. Pfeifer

PR-Leitung

Universität Salzburg

Kapitelgasse

Tel: 8044-2435

E-Mail an Mag. G. Pfeifer

  • ENGLISH English
  • News
    Welche Rechtsschutzmöglichkeit - Gewährleistung oder Irrtum - ist für Käufer der vom Diesel-Abgasskandal betroffenen Autos vorteilhafter? Die Juristin Christina Buchleitner hat in ihrer an der Universität Salzburg abgelegten Dissertation die beiden Rechtsbehelfe gegenübergestellt. Nun hat die 26jährige Wienerin dafür den ersten Preis beim Young Investigators Award der Universität Salzburg gewonnen.
    Mehr als hundert Teilnehmerinnen, Interessierte und UnterstützerInnen der ditact fanden sich gestern Montag im Unipark Nonntal zur Eröffnung der diesjährigen ditact_women´s IT summer studies ein. 216 Teilnehmerinnen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum haben sich zu den 46 Lehrveranstaltungen rund um die IT und Digitalisierung der IT-Sommeruniversität angemeldet, die zwei Wochen lang am Unipark Nonntal läuft und bereits das siebzehnte Mal von der Universität Salzburg durchgeführt wird.
    Für Ihre Dissertation „Die Ortsnamen im Lungau“ wurde der Doktorandin Magdalena Schwarz am Fachbereich Linguistik der Universität Salzburg das DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) zuerkannt.
    Die Salzburger Armenologin Jasmine Dum-Tragut eröffnet am 31. August 2019 im Genozid-Museum in Jerewan die erste Ausstellung, die das Schicksal armenischer Kriegsgefangener in den österreichischen Gefangenenlagern im Ersten Weltkrieg zeigt.
    Am Ende der Salzburger Hochschulwochen plädierte der scheidende Rektor Heinrich Schmidinger für einen zeitgemäßen Humanismus als Reaktion auf eine komplexe und unübersichtlich gewordene Welt. Wer der Sehnsucht nach Einfachheit nachgebe, läute die Stunde der Ideologien ein.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Demokratie und Rechtsstaat scheinen in Europa schon bessere Zeiten erlebt zu haben. Die jüngsten Entwicklungen in vielen Staaten weisen auf einen Abbau von Rechtsstaatlichkeit, Grundrechten und Demokratie hin.
  • Veranstaltungen
  • 27.08.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg