02.12.2019

Sponsionen und Promotionen vom 27.11.2019

Am Mittwoch den 27. November 2019 feierten 56 Absolventinnen und Absolventen ihre Sponsion und Promotion. Die Universität gratuliert herzlich.

Rechtswissenschaften

LLB.oec.: Michael Siegl, Ebensee; Oliver Schmiedbauer, Eugendorf; Johannes Egger, Goldegg; Melina Kahaun, Golling; Melanie Seebacher, Gröbming.
Mag.iur.: Jennifer Fischer, Bad Ischl; Jakob Abart LLB.oec., Maria Enzersdorf; Thomas Kaltenleitner, Ottnang; Andrea Raffelsberger, Roidham; Lisa- Maria Petrischor, Salzburg; Gloria Lovric, Traun.
LLM.oec.: Ivana Vukic LLB.oec., Salzburg.
MAS: Manuela Luisa Meusburger B.A., Bludenz.

Kultur-u.Gesellschaftswissenschaften

MEd: Kevin Eckmüller B.Ed.Univ., Windhaag; Roland Grabner B.Ed.Univ., Saalfelden; Josef Höller B.Ed.Univ., Bürmoos; Sofia Odermatt  B.Ed.Univ., Samerberg; Nadzida Mesic-Nuhanovic B.Ed.Univ., Hammerau; Christopher Hinterhauser B.Ed.Univ., Dorfbeuern.
B.Ed.Univ.: Sarah Isabel Püringer, Linz.
BA: Sophie-Marie Hochhauser, Buchkirchen; Julia Huber, Lamprechtshausen; Stephanie Angerer, Salzburg; Melanie Heiss, Scharnitz/Tirol; Karolina Stecher, Schludens Italien.
Mag.phil.: Tanju Celik, Vöcklamarkt; Carina Schöllhammer, Linz; Barbara Plohberger, Grödig; Lisa Pollhammer, Linz; Eva Nedwed, Salzburg; Sandra Prinz, Baumgartenberg; Anna-Maria Griesacker, Oberalm; Julia Gstöttner, Pasching; Elena Gaigg, Wals-Siezenheim.Master of Arts Studium: Sarah Würtinger BA, Aurolzmünster; Judith Eilmannsberger BA, Grieskirchen; Simone Lettner BA BA, Thalgau; Sophia Hannah Schwaighofer BA, Silvana Pani, Salzburg.
Dr.phil.: Mag.rer.nat. Katharina Buchroithner, Linz.
Dr.rer.nat.: Mag.rer.nat. Lisa-Maria Pilotto, Eugendorf.

Naturwissenschaften

B.Ed.Univ.: Alexandra Neumayer, Reichersberg; Francesca Lena Maria Christ, Salzburg; Agnes Maria Lintschinger, Tamsweg.
BSc: Sophie Charlotte Schönamsgruber, Ainring; Markus Dörfler, Inzell; Wolfgang Rainsberger, Krimml; Konrad Graf, Niederalm; Matthias Weigert, Salzburg; Lukas Freutsmiedl, Tyrlaching.
MSc Studium: Anna Maria Ernst BSc, Salzburg; Eva Dovjak BSc, Ohlsdorf.
Dr.rer.nat.: Sandra Grund-Gröschke BSc MSc, Salzburg.
Dr.techn.: Dipl.Ing. Florian Putz B.Eng., Hallein.

Sportwissenschaften

MSc Studium: Isabella Fessl BSc, Hallein.
MSc Lehrgang: Jakob Lainer BSc, Zell am See.

 

Mag. G. Pfeifer

PR-Leitung

Universität Salzburg

Kapitelgasse

Tel: 8044-2435

E-Mail an Mag. G. Pfeifer

  • ENGLISH English
  • News
    Das PLUS-Team von Scientists4Future nimmt am 25. September am 6. weltweiten Klimastreik in Salzburg teil.
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Die 6. Jahrestagung zur Migrations- und Integrationsforschung in Österreich fand heuer vom 16.9. bis 18.9. an der Universität Salzburg – teilweise in Präsenz, teilweise online - statt. Verabschiedet wurde eine Resolution für die Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria.
    Im Rahmen seines Profils „Räume und Identitäten“ wurde am 30. Jänner 2020 am Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht der Universität Salzburg die dritte Jahrestagung abgehalten. Die Tagung mit dem Titel „Lebensende in Institutionen“ griff eine brisante soziale Thematik auf.
    Der Orientierungstag ist eine Informations- und Welcome-Veranstaltung, die Studienanfänger*innen den Einstieg ins Studium erleichtert.
    In diesem Semester gibt es ab 28.09.2020 keine persönliche Anmeldung zu den USI-Kursen, um eine unnötige Menschenansammlung zu vermeiden.
    Die armenische Religionsanthropologin Dr. Yulia Antonyan (Staatliche Universität Jerevan) und die österreichische Armenologin und Leiterin des ZECO Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens, Univ.Doz.Dr.Dr.h.c. Jasmine Dum-Tragut Bakk.rer.nat., gehören zu den Siegern eines internationalen Forschungswettbewerb in Armenien.
    Die Starting Grants werden seit 2007 jährlich vergeben und ermöglichen herausragenden Forscher/innen die Durchführung innovativer Forschungsvorhaben. Die Förderpreise werden in hochkompetitiven Wettbewerben vergeben und stellen für die geförderten Forscher/innen eine bedeutende wissenschaftliche Auszeichnung dar. Dieses Jahr gingen 11 ERC Starting Grants nach Österreich, Forster erhielt den einzigen im Bereich Informatik. 13,3% aller Einreichungen wurden heuer vom ERC gefördert.
    Bereits zum 10. Mal vergab die PLUS in Kooperation mit der Kaiserschild-Stiftung die Dr. Hans-Riegel-Fachpreise im Bundesland Salzburg, heuer im Gesamtwert von 6600 Euro. Zum Jubiläum betonte Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Hendrik Lehnert: „Mit einer Dekade Nachwuchsförderung im MINT-Bereich setzte die PLUS früh einen richtungsweisenden Maßstab, der aktuell mit den MINT-Labs ausgebaut wird. Wegbereiter und Jurykoordinator Maurizio Musso hat neben vielen anderen die Kooperation fruchtbar mitgestaltet.
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Wintersemester 2020/21
    Auch historioPLUS musste sich, so wie viele andere auch, an die veränderten Umstände aufgrund von Covid-19 anpassen. Aus diesem Grund erscheint heuer der aktuelle Jahrgang etwas später als in den vergangenen Jahren.
    Seit fast 20 Jahren ist das Sprachenzentrum im Bereich Interkomprehensionsdidaktik tätig – Anlass genug, um namhafte Expert*innen im Bereich Mehrsprachigkeitsdidaktik zu vereinen, um den aktuellen Forschungsstand im Bereich Interkomprehension darzustellen. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist der Sammelband „Lehr- und Lernkompetenzen für die Interkompehension. Perspektiven für die mehrsprachige Bildung“ (Band 10 der Salzburger Reihe zur Lehrer/innen/bildung).
    Programmleitung und Gesprächsführung: Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg